Probleme ansprechen, Verantwortung zurückgeben und Grenzen setzen

Für eine optimale Ansicht klicken Sie bitte hier.


Liebe Leserinnen und Leser,

Am 30. Oktober war der schweizerische Tag der pflegenden und betreuenden Angehörigen. Aus diesem Anlass möchten wir erneut unsere Unterstützungsangebote für Nahestehende von suchtkranken Personen in den Fokus rücken.

Angehörige tragen viel mit und erleben spezifische Belastungen, sie sollten aber gleichzeitig ihre eigenen Bedürfnisse nicht zurückstellen.

Wir haben unser Unterstützungsangebot in diesem Jahr mit der Website www.nahestehende-und-sucht.ch und anleitenden Videos erweitert und stehen Betroffenen weiterhin mit einer telefonischen Kurzberatung zur Seite.


Helfen Sie uns, das neue Internetangebot von Sucht Schweiz weiter bekannt zu machen, damit möglichst viele Familien erreicht werden können.

Vielen Dank!
Das Redaktionsteam von Sucht Schweiz

AKTUELLES

Warum es so wichtig ist, die Initiative zu unterstützen!

Mit der Volksinitiative wollen die Trägerschaften erreichen, dass Kinder und Jugendliche vor Tabakwerbung geschützt werden. Sie kommt am 13. Februar 2022 zur Abstimmung.
Machen Sie mit, für die Gesundheit unserer Kinder und Jugendlichen!


Suchtberatung und –therapie in der Schweiz

Die Forschungsberichte 2020 der act-info Reihe geben wichtige Erkenntnisse über die in Suchtberatung und -therapie geführten Statistiken in der Schweiz.

Kommen Sie in unser Team! 

Wir suchen aktuell:

Eine/n Projektleiter/in Forschung (80%)
Eine/n Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in Forschung (80%)


WICHTIGE TERMINE

Möchten Sie sich an der Bewegung beteiligen? Dann melden Sie Ihre Aktion an!
Die nächste Aktionswoche findet vom 21. bis 27. März 2022 statt.
Im März dieses Jahres fand die 3. Auflage der nationalen Aktionswoche "Kinder von suchtkranken Eltern" statt. In der ganzen Schweiz wurden rund 40 Aktionen organisiert.
Die Vorbereitungen für 2022 sind im Gange, wir halten Sie auf dem Laufenden.

Konkrete Hilfsangebote für betroffene Kinder, Jugendliche und Eltern mit einer Suchtproblematik in der Familie finden Sie nach Kantonen geordnet in dieser Liste.




Rat und Hilfe
Das Beratungsteam von

Sucht Schweiz steht Ihnen unter
der Gratisnummer 0800 104 104 
zur Seite.
Dienstag bis Donnerstag
9:00 bis 12:00

 



Spenden Sie online
Postkonto: 10-261-77
Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung
Sucht Schweiz ist eine 
unabhängige Stiftung.


Den Newsletter abmelden

 

Sucht Schweiz
Avenue Louis-Ruchonnet 14
1003 Lausanne
Schweiz

+41 21 321 29 11
webmaster@suchtschweiz.ch
www.suchtschweiz.ch