Betroffene Kinder und Eltern können Hilfe erhalten

Für eine optimale Ansicht dieser Nachricht, bitte hier klicken.

Liebe Leserinnen und Leser,

In der Schweiz wachsen schätzungsweise 100'000 Kinder in einem Elternhaus auf, das von Alkohol oder anderen Substanzen schwer belastet ist.

Die jährliche, von Sucht Schweiz koordinierte Aktionswoche findet diesjährig vom 21. bis zum 27. März statt.

Zahlreiche Organisationen in 12 Kantonen führen hierzu 37 öffentliche Aktionen durch. Dadurch wird auf die Situation der betroffenen Kinder aufmerksam gemacht und dazu ermutigt, ihnen beizustehen.

Aber auch die Hilfsangebote für betroffene Eltern sollen noch besser bekannt gemacht werden. Ehemalige Betroffene stellen ihre Berichte zur Verfügung. Sie finden alle relevanten Informationen auf der offiziellen Website der Bewegung.

Vielen Dank für Ihr Interesse!
Ihr Sucht Schweiz Team




Rat und Hilfe
Das Beratungsteam von

Sucht Schweiz steht Ihnen unter
der Gratisnummer 0800 104 104 
zur Seite.
Dienstag bis Donnerstag
9:00 bis 12:00

 



Spenden Sie online
Postkonto: 10-261-77
Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung
Sucht Schweiz ist eine 
unabhängige Stiftung.


Sich abmelden

 

Sucht Schweiz
Avenue Louis-Ruchonnet 14
1003 Lausanne
Schweiz

+41 21 321 29 11
webmaster@suchtschweiz.ch
www.suchtschweiz.ch